HAVIT i93 im Test
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
Bei Amazon
Vergleich hinzufügen

Shops & Preise

Nachdem ich mir vor ein paar Tagen bereits den HolyHigh HV-368 angeschaut habe, werfe ich heute einen Blick auf ein ähnliches Modell, den HAVIT i93.

 

 

Lieferumfang


Lieferumfang des HAVIT i93

Der Lieferumfang besteht aus:

  • Ladebox
  • Kopfhörer
  • Ladekabel (ohne Stecker 56 cm lang)
  • 3 paar Ohrpolster (M, ist bereist aufgezogen)
  • Anleitung, auch Deutsch.

 

 

Kapitel

  1. 00:12 Unboxing
  2. 04:47 Aufladen & Pairing
  3. 06:24 Bedienelemente
  4. 07:20 Tragekomfort, Design und Verarbeitung
  5. 09:15 Klang
  6. 10:23 Mikrofontest
  7. 11:35 Mein Fazit

 

Aufladen & Pairing

image

Aufladen
image

Ladekabel

Der Kopfhörer wird in die Ladebox eingelegt und diese lade ich im ersten Schritt mit samt dem Kopfhörer darin auf. Sobald wir die Ladebox mit dem Micro-USB Kabel an den Strom angeschlossen haben beginnt die kleine LED unter dem Ladeanschluss rot zu blinken.

Der Ladevorgang der Box dauert etwa 3-4 Stunden. Wenn sie voll geladen ist, dann hört die LED auf zu blinken. Der integrierte Akku hat eine Kapazität von 2200 mAh und die Box kann auch als kleine Powerbank verwendet werden, wenn wir Geräte in den großen USB-A Anschluss einstecken.

Die Kopfhörer laden sich auf, sobald sie in die Ladebox eingelegt werden. Während des Ladevorgangs blinkt jeweils eine LED am Kopfhörer langsam weis. Der Ladevorgang der Kopfhörer dauert ca. 1,5 Stunden.

Laut Angaben liegt die Spielzeit des i93 bei ca. 3,5 Stunden. In meinem Praxistest auf ca. 60% Lautstärke habe ich ganze 4 Stunden und drei Minuten erreicht. Das ist mehr als Angegeben. Sehr Löblich, da es normalerweise eher andersherum ist.

Wenn wir die Kopfhörer aus der Ladebox nehmen, so stellen sie die letzte Verbindung wieder her oder gehen in den Pairingmodus. In den Paringmodus gehen sie automatisch, falls sie noch nie verbunden wurden oder sich nicht mit dem letzten verbundenen Gerät verbinden können. Die LED am rechten Stöpsel beginnt jetzt abwechselnd weis und rot zu blinken und somit ist der Pairingmodus aktiv.

Wir öffnen jetzt die Bluetootheinstellungen des Handys und wählen hier den HAVIT i93 aus, fertig los gehts.

 

Bedienelemente


Tasten am i93

Die Kopfhörer haben jeweils eine mechanische Taste auf der Außenseite und an der Seite eine kleine LED.

  • Drücken wir die Taste am linken oder rechten Kopfhörer einmal kurz, dann wird Musik pausiert oder fortgesetzt.
  • Drücken und halten wir die Taste rechts für ca. 1 Sekunde so wird ein Lied vorgesprungen.
  • Das gleiche Schema gilt auch für die linke Taste, nur dass hier ein Lied zurück gesprungen wird.
  • Drücken wir die Taste schnell zweimal, dann wird der Sprachassistent des Smartphones geladen. Je nachdem ob ihr Apple oder Android habt eben Siri oder der Google-Assistent.
  • Durch langes Drücken auf die Taste kann man  die Stöpsel auch ein oder ausschalten. In der Regel ist das aber nicht nötig, da sie sich automatsich an- oder abschalten wenn wir sie aus der Box nehmen oder wieder einlegen.

Telefonanrufe können wir auch mit den Tasten managen (Freisprechen). 

  Tasten
Anruf annehmen Taste einmal drücken.
Anruf halten Bei einem eingehenden Anruf die Taste drücken.
Anruf ablehnen Taste drücken und halten.
Konferenz Taste drücken und halten um zwischen den Anrufen zu wechseln.
Anruf beenden Taste drücken.

 

Tragekomfort, Design & Verarbeitung

image

Ladeschale des HAVIT i93
image

HAVIT i93 Ladeschale

Die Ladeschale finde ich persönlich zunächst einmal super schick. In offenem Zustand gefällt sie mir sogar noch besser, weil sie sehr futuristisch und edel wirkt. Runde moderne Formen. Die Box selbst ist mit einem samtartigen Gummi beschichtet. Die Box ist ca. 4 cm dick, 6 cm tief und 7,5 cm breit.

Die Ladeschale hält auch hier wieder magnetisch fest, sprich sie hat einen Magnetverschluss. Aber auch die Kopfhörer halten magnetisch in den Lademulden und das Einlegen geht dadurch sehr gut. Mit den eingelegten Kopfhörern wiegt die Ladebox 110 Gramm.

image

Maße
image

InEar Kopfhörer

Auch die Kopfhörer wirken schick und gut verarbeitet. Sie sind etwa 2 cm hoch, ca. 2 cm dick und etwa 1,8 cm breit. Die Polster sind auch hier wechselbar und es gibt die typischen Standardgrößen S, M und L. Ich nutze wie so oft die Polster in der Größe S. Die innere Gummiummantlung kann hier abgezogen werden. Das ist sehr praktisch, wenn wir sie reinigen wollen.

image

Ummantlung
image

Polster S und L

Die Stöpsel sind IPx5 geschützt. Somit sind sie gegen Spritzwasser geschützt und auch beim Sport einsetzbar.

Bei mir halten diese Stöpsel genau so gut im Ohr wie die HolyHigh HV-368. Die beiden Modelle sind von der Form auch sehr ähnlich. Ich fand den Havit i93 recht bequem und bei mir hält er auch gut im Ohr. Ich bin wie immer durchs Haus gerannt und etwas herumgehüpft. Alles hält.

image

i93 im Ohr
image

Ohr seitlich

Der Gummihaken passt genau hinter meinen Ohrknorpel und dadurch ist der Halt gut. Wie das aussieht, habe ich auch hier wieder fotografiert. Da es keine Hooks in verschiedenen Größen gibt ist es auch hier wieder wichtig zu bedenken wie das eigene Ohr hier aussieht bzw. welche Größe der Bereich hat.

 

Klang

Zuerst einmal kosten die Stöpsel nur 40 Euro und für den Preis fand ich den Klang überraschend gut. Die Abstimmung ab Werk ist gut ausbalanciert.

Der Bass ist kräftig aber auch die Höhen und Mitten kommen klar rüber. Wir haben hier also nicht diese typische basslastige Dominanz die ich oft mit einem Equalizer ausgleichen muss. Dadurch sind auch Höhen und Mitten entsprechend auf einem guten Level. Das hat mich positiv überrascht. Pop, Rock, Rap, Metal klingen gut, der Bass ist kräftig, so wie ich es mag. Die Abstimmung gefällt mir hier so gut, dass ich keinen Equalizer eingesetzt habe. Das kommt in der Preisklasse wirklich selten vor, ist hier aber so.

image

Ladekontakte
image

Ladeschale

Die Lautstärke lässt sich sehr laut stellen und mir persönlich ist 50%-60% schon laut genug. Der Kopfhörer hat allerdings ein Grundrauschen, so wie jedes andere Modell, in dieser Preisklasse, bis jetzt. Bei durchgehender Musik ist es unhörbar, beim Hören eines Hörbuchs stört es aber.

Für den Preis ist der Klang wirklich gut, auch ohne Equalizer. 

 

Mikrofontest

Das Mikrofon klingt eigentlich ganz gut. Aber hört selbst, denn oben im Video gibt es eine Testaufnahme, siehe Zeitstempel.

 

Technische Daten

HAVIT i93 im Test
Title HAVIT i93 im Test - TWS Bluetooth-Kopfhörer In-Ear mit Ladeschale, Powerbankfunktion
Hersteller Bluetooth-Kopfhörer, Havit
Preis 20 - 50 EUR
Übetragungstechnik Bluetooth
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Ladestation Ja
Betriebszeit
Ladezeit ca. 1,5 Stunden
Zusammenfalten Nein
Ohrpolstermaterial Gummi
Audio-Übertragungsbereich
Geräuschpegelabstand
Impedanz 16 Ohm
Klirrfaktor bei 1KHz
Modulationsart
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz
Stromversorgung integrierter 60 mAh Akku
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip
Sonstiges Lautsprecher-Empfindlichkeit: 90+- 3 dB 1kHz/1mW
  • Bluetooth 5.0
  • Mono pair möglich. D.h. nur einen Stöpsel verbinden und nutzen.
  • CVC 6.0
  • 2x 60 mAh Akku im Kopfhörer.
  • 2200 mAh Akku in der Ladeschale.
  • Profile: HSP, HFP, A2DP, AVRCP

 

Fazit

Der Havit i93 kostet nur 40€ und hat mich generell wirklich überrascht. Einer meiner Favoriten ist dieses Modell definitiv. Der Klang ist auch ohne Equalizer schon gut ausgeglichen, die Laufzeit ist für die Größe auch gut und das Design gefällt mir sehr gut. Mit der Ladebox können wir die Kopfhörer auch unterwegs aufladen. Theoretisch bis zu 18 mal. Ich würde eher mit 15 mal rechnen.

Es ist im übrigen auch möglich nur einen Stöpsel zu verbinden. Sogenanntes "Monopairing". Die Kopfhörer verbinden sich automatisch und sehr schnell, wenn wir sie aus der Ladeschale nehmen. Die Gummihaken geben einen guten Halt, wenn sie von der Größe in die Ohrmuschel passen. Sie sind etwas wuchtiger, haben aber auch eine doppelt so hohe Laufzeit, wie z.B. meine alten schlanken i7. Das Design finde ich schick und alles wirkt gut verarbeitet.

Ich finde das Modell für diesen Preis insgesamt wirklich gut. Ein Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter. 

 

 

 

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Tragekomfort:
5
Verarbeitung:
5
Ausstattung:
5
Tonqualität:
5
Preis/Leistung:
6
Gesamtwertung: 5.2 von 6 Punkten
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert € bei Amazon

Für weitere Bewertungen bitte hier klicken

Comments

Vom gleichen Hersteller

Produkt Test GGMM T1 wide
5
GGMM T1 im Test - TWS-Sportkopfhörer Bluetooth - Ladeschale

Heute gibt es einen weiteren TWS Sportkopfhörer, den GGMM T1.

Produkt Test HAVIT i95 - Bluetooth-Kopfhörer mit Ladebox
5
HAVIT i95 - Bluetooth-Kopfhörer mit Ladebox

Der Havit i95 im Test. Ein weiteres TWS-Modell.

Produkt Test HolyHigh BE1018 wide
5
HolyHigh BE1018 - Bluetooth 5.0 TWS-Kopfhörer fürs Joggen (InEar)

Heute teste ich einen Bluetooth-Kopfhörer der ohrenumschließende Gummihaken besitzt. Sehr praktisch fürs Joggen.

Neue Testberichte

Produkt Test Melomania 1 TWS Kopfhörer im Test
6
Cambridge Audio Melomania 1 im Test - Große Treiber, satter Sound!

Die Melomania 1 haben einen großen Treiber und einen satten Sound. Alles was ihr wissen solltet erfahrt ihr heute in diesem ausführlichen Testbericht.

Produkt Test Der Klipsch T5 im Test wide
5
Der Klipsch T5 im Test - TWS InEar Bluetooth-Kopfhörer mit Ladeschale aus Metall

Der Klipsch T5 im Test. Sehr guter Klang und eine schicke Ladeschale aus Metall. Hier erfahrt ihr mehr über den Klang, das Design, die Verarbeitung und mehr.

Produkt Test Sony WF-1000XM3 im Test 2
5
Sony WF-1000XM3 im Test - Bluetooth InEar Kopfhörer mit ANC und sehr gutem Klang

Heute schaue ich mir einmal einen sehr teuren InEar Kopfhörer mit ANC an, den Sony WF-1000XM3. Es wird sehr interessant.

Die Redaktion

image
Hallo :)

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Vergleichen

Noch keine Kopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon) oder Bluetooth-Kopfhörer

Neuste Artikel

Welche Materialien und Verarbeitungsmerkmale gibt es bei Kopfhörern? Meine Erfahrungen über die Jahre.

Welche Vorteile bringen Ladeschalen bei TWS Bluetooth-Kopfhörern? Was ist wichtig?

Woran kann es liegen, wenn ein analoger Funkkopfhörer den falschen Ton empfängt?

Es gibt immer wieder die Diskussion ob ein Klinkeanschluss am Kopfhörer überhaupt nötig ist, wir haben doch Bluetooth. Hier meine Meinung dazu.

Welchen Klangunterschied gibt es zwischen offener, geschlossener und halboffener Bauweise bei Kopfhörern?