Melomania 1 im Test
Listenpreis: 97,43 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
97,43 € Bei Amazon
Vergleich hinzufügen

Shops & Preise

Heute schaue ich mir ein weiteres Modell  in der Preisklasse bis 100€ an, denn der Melomania 1 kostet zum Zeitpunkt des Tests etwa 100€.

 

Lieferumfang des Melomania 1

Melomania Lieferumfang

Im Lieferumfang haben wir folgende Elemente:

  • Ladeschale
  • Kopfhörer
  • Ladekabel, Micro-USB
  • Anleitungen/Aufkleber
  • 3 Ohrpolster. Ein Polster ist ein Memory-Schaum Polster
Info: Weitere Memory-Polster und Silikonschutzhüllen für die Ladebox kann man separat erwerben. 

 

Im umfangreichen Testvideo zeige ich das Unboxing, Bilder, Mikrofonaufnahmen und mehr.

 

Kapitel

  • 00:12 Unboxing
  • 06:00 Aufladen & Pairing
  • 08:24 Bedienelemente
  • 09:08 Verarbeitung, Tragekomfort & Design
  • 11:16 Klangbewertung
  • 13:26 Mikrofontest
  • 15:26 Mein Fazit

 

Aufladen & Pairing

image
Ladevorgang
image
5 LEDs

Die Ladeschale besitzt vorne 5 blaue LEDs. Sobald wir die Ladeschale mit dem Micro-USB Kabel anschließen blinkt immer eine LED und symbolisiert den aktuellen Ladestand. Jede LED steht also für 20% Kapazität. Wenn wir die beiden Stöpsel einlegen, dann leuchtet eine LED im Inneren während des Ladevorgangs blau auf. Seitlich ist diese auch zu sehen, aber am besten sieht man diese von oben als pulsierenden LED-Ring. Die LEDs der Schale leuchten auch auf und symbolisieren den Ladestand. Unterwegs ist das praktisch, weil wir dann wissen, wann das Ladecase geladen werden muss. Der Ladevorgang benötigt ca. 1,5 Stunden und wenn die Stöpsel voll sind, dann erlischt die LED.

Wie die Kopfhörer in die Schale gesetzt werden scheint, aufgrund der symmetrischen Bauweise egal zu sein.

image
Lademulden
image
Melomania 1 Ladeschale

Die Laufzeit liegt laut Angabe bei bis zu 9 Stunden. In meinem Praxistest, bei 60% Laufzeit und durchgehender Powermusik habe ich 6 Stunden und 35 Minuten erreicht. Dann ging der Ton aus und die LED an einem Kopfhörer begann zu blinken. 

Das Ladecase hat einen integrierten 700 mAh Akku, das steht auch direkt hinten drauf. Welche Kapazität die Akkus im Kopfhörer haben konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen. Das Ladecase reicht aber für bis zu 4-maliges Aufladen. Vermutlich hat jeder Stöpsel also einen Akku mit geschätzten 80 mAh verbaut. Das ist jetzt aber nur eine Schätzung die ich von den Daten ableite.

image
InEar Kopfhörer
image
Treiber

Die Ladekontakte in der Schale sind mittig und sie liegen quasi auf dem Treiber auf. Das ist eine interessante Methode, welche ich so noch nie gesehen habe. Wenn wir die Kopfhörer das erste mal herausnehmen aktivieren diese automatisch den Pairingmouds. Dabei blinkt die LED seitlich blau. Wir können die Kopfhörer jetzt in den Bluetootheinstellungen des Handys auswählen und alles ist verbunden.

Als ich den Kopfhörer das nächste Mal herausgenommen habe ertönte dann die Mitteilung "power on, melomania connected". Das Wiederverbinden dauert gefühlte 2 Sekunden. Los gehts.

 

Bedienelemente

Die Melomania InEar Kopfhörer besitzen jeweils eine mechanische Taste auf der Außenseite.

  • Einmal drücken ist play/pause, egal ob rechts oder links.
  • Rechts doppeltippen springt zum nächsten Lied, dabei ertönt ein Piepton.
  • Links doppeltippen springt zurück und dabei ertönt auch ein Piepton.
  • Rechts drücken und halten erhöht die Lautstärke permanent.
  • Links drücken und halten senkt die Lautstärke permanent.
  • Pausieren wir und doppeltippen dann, dann öffnet sich der Sprachassistent des Smartphones.

Telefonanrufe können auch verwaltet werden:

  • Einmal drücken nimmt den Anruf an.
  • 2 Sekunden drücken und halten lehnt den Anruf ab.
  • Zweimal drücken legt auf.

Ich finde, dass sich die Tasten recht gut drücken lassen, auch wenn die Kopfhörer im Ohr sitzen.

 

Verarbeitung, Tragekomfort, Design

image
Ohrpolster
image
Im Ohr

Ich habe zunächsteinmal die kleinsten Polster gewählt. Da die Röhre, welche den Treiber beinhaltet, aber schon 6 mm Durchmesser hat ist der Bereich doch recht breit. Wenn ihr also sehr kleine Gehörgänge habt könnte das eventuell ein Problem sein. Bei mir ist es so, dass ich den Kopfhörer nicht stark in den Gehörgang einführen kann, sondern er sitzt nur locker, oberflächlich durch Andrücken. Das ist bei mir auch recht bequem finde ich, das es nicht im Gehörgang drückt.  Ich vermute aber, das der Kopfhörer bei Leuten die keine so kleinen Gehörgänge haben deutlich besser sitzt, weil sie ihn leicht in den Gehörgang einführen können. Ob ihr kleine oder eher normale Gehörgänge habt wisst ihr wenn ihr schonmal Stöpsel genutzt habt, weil ihr da dann entsprechende Polster genutzt habt. 

image
Treiber Melomania 1
image
Im Vergleich zum Klipsch T5

Wer einen festeren Sitz im Gehörgang bevorzugt und das bei kleineren Gehörgängen, dem Empfehle ich einen Blick auf den Klipsch T5.

Sehr interessant ist aber, das der Klang auch bei einem lockeren Sitz super ist. Auch der Bass ist so schön kräftig. Wichtig zu erwähnen, da ich schon oft Modelle hatte, wo ein lockerer Sitz den Bass komplett abgeschwächt hat. Das ist hier nicht so! Das Design ist schlicht und unauffällig. Es gibt kein Logo und es blinken auch keine LEDs während wir die Kopfhörer nutzen. Nur wenn wir Musik pausieren dann beginnen die LED-Ringe zu pulsieren.

image
Seitlich im Ohr
image
Neben dem Klipsch T5

Der silberfarbene Ring ist nicht wirklich zu sehen, wenn sie im Ohr getragen werden. Die Verarbeitung wirkt gut und seitlich ist noch ein kleines R oder L abgedruckt damit wir sehen, welcher Stöpsel links und welcher rechts ist. Wie bei mir alles im Ohr aussieht, könnt ihr auf den Bildern sehr gut sehen.

Ein Stöpsel wiegt um die 4,6 Gramm und damit sind die Melomania InEar-Kopfhörer nochmal ein gutes Stück leichter als viele andere Modelle. Zudem ist der Kopfhörer IPx5 geschützt und somit schweißresistent. Sport ist damit also auch möglich, beachtet aber die bereits abgegebenen Hinweise zum Gehörgang und dem Sitz bzw. Halt.

Die Lademulden der Ladeschale sind magnetisch und die Schale selbst verfügt auch über einen Magnetverschluss. Ihr Gewicht beträgt um die 38 Gramm.

 

Klang

Der Melomania 1 besitzt ein Grundrauschen, welches bei durchgängiger Musik wie immer unhörbar ist. Bei einem Hörbuch stört das Grundrauschen mich aber wie immer. Ich weis ich wiederhole mich da, aber das ist bei nahezu jedem kompakten bisher Stöpsel so. 

image
Maße
image
Ladebox

Die Melomania 1 haben mit 5,8 mm recht große Treiber. Der Treiber ist kurz gesagt der kleine Lautsprecher im Stöpsel. Hier ein kleines Vergleichsfoto zum Klipsch T5, denn den habe ich vor ein paar Tagen getestet. Beim Melomania 1 ist es so, das ich diesen garnicht so stark ins Ohr drücken muss, denn der Bass und Klang entfaltet sich auch schon bei einem leichteren Sitz. Das liegt auch am großen Treiber.

Der Klang ist auch hier wirklich sehr gut abgestimmt. Ein Rapsong wie "Dr Dre´s" "The next Episode" klingt wirklich gut. Der Bass ist kräftig und die Höhen und Mitten sind klar. Der Bass von "Better of alone" ist sehr kräftig und präzise, auch bei einem recht lockeren Sitz. "Bullet for my Valentines" "Waking the Deamon" klingt klar und sauber. Kräftiger Bass und saubere E-Gitarren. Auch "Suzanne Vegas" "Gypsy" klingt klar und schön. Ihre Stimme kommt präzise sauber und klar heraus. Auch die Instrumente und die Bassdrum sind harmonisch. Auch ein Klavierstück wie die Pianoversion von "Where is my mind" hat mir sehr zugesagt. Ein sauberer schöner Klang. Alles sehr gut abgestimmt wie ich finde.

Die Abschirmung durch den Sitz ist deutlich geringer als beim Klipsch T5, denn der kann weiter in den Gehörgang eingeführt werden und schirmt so besser ab. Der ein oder andere mag dagegen aber einen tieferen und festeren Sitz als unbequem empfinden. 
Wie immer hat alles Vor- und Nachteile. Ich erzähle euch das alles, damit ihr das selbst entscheiden könnt. Mich persönlich stört etwas Druck im Ohr nicht, weil ich da schon ewig dran gewöhnt bin. Ich bevorzuge generell festen Sitz, bei meinem Vater ist es das Gegenteil.

Der Klang gefällt mir wirklich sehr gut und der Sitz ist bei mir locker und bequem. Ich finde der T5 und der Melomania 1 sind klanglich beide auf einem sehr guten Niveau. Der Preis des Melomania 1 liegt momentan bei um die 99 Euro.

 

Mikrofontest

Auch der Melomania 1 verfügt über cVc und Mikrofone, denn wir können damit auch telefonieren. Oben im Video gibt es eine Testaufnahme mit meinem Moto G4.

 

Technische Daten

Melomania 1 im Test
Title Cambridge Audio Melomania 1 im Test - Große Treiber, satter Sound!
Hersteller Bluetooth-Kopfhörer, Cambridge Audio
Preis 50 - 100 EUR
Übetragungstechnik Bluetooth
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Ladestation Ja
Betriebszeit 9
Ladezeit ca. 1,5 Stunden
Zusammenfalten Nein
Ohrpolstermaterial Gummi
Audio-Übertragungsbereich 20- 20.000 Hz
Geräuschpegelabstand
Impedanz
Klirrfaktor bei 1KHz
Modulationsart
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz
Stromversorgung interner Akku
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip
Sonstiges
  • BLUETOOTH-VERSION: Bluetooth 5.0, Klasse 2
  • PROZESSOR: Triple-Core-Prozessor: Subsystem mit Dual-Core-32-bit-Prozessor und Qualcomm QCC3026 Single-Core 120 MHz Kalimba DSP-Audio-Subsystem
  • UNTERSTÜTZTE PROFILE: A2DP, AVRCP, HSP, HFP 
  • UNTERSTÜTZTE CODECS: aptX, AAC, SBC
  • LATENZ: 70 ms (aptX)*
  • TREIBER: Optimierte Graphen-Membran mit 5,8 mm
  • FREQUENZGANG (KOPFHÖRER): 20 Hz – 20 kHz
  • GESAMTE HARMONISCHE VERZERRUNG: < 0,04 % bei 1 kHz 1mW 
  • WIEDERGABEZEIT (KOPFHÖRER): 9 Stunden (kontinuierliche A2DP-Wiedergabe)
  • MAXIMALE AKKULADUNG (LADEBOX): 36 Stunden (4 zusätzliche Aufladungen für Kopfhörer)
  • WIEDERGABEZEIT (INSGESAMT): 45 Stunden (9 + 36)
  • LADEDAUER: Ladebox: ca. 15 min./60 min./90 min. 
  • STANDBY-ZEIT (VON VOLLER AUFLADUNG): ca. 1 Jahr
  • STROMVERSORGUNG: 5 V, 500 mA (oder höher): Laden über USB-Kabel (Mikro-USB-Kabel im Lieferumfang enthalten)
  • MIKROFON: MEMS mit cVc Geräuschunterdrückung
  • MIKROFONEMPFINDLICHKEIT: 96 dB SPL bei 1 kHz 
  • FREQUENZGANG (MIKROFON): 100 Hz bis 8 kHz
  • SPRACHSTEUERUNG: Ja: Siri (iOS)/Google Assistant (Android)
  • IPX-KENNZIFFER: IPX5 (Schutz gegen Strahlwasser [Kopfhörer und Ladebox]) 

 

Fazit

Der Melomania 1 kostet zum Testzeitpunkt etwa 100€. Er ist schick, leicht und hat einen sehr guten Klang. Das Kapitel zum Tragekomfort solltet ihr euch unbedingt anhören oder durchlesen, denn hier erörtere ich die Vor- und Nachteile der recht großen Treiberdurchmesser. Besonders wichtig ist das für Personen mit recht kleinen Gehörgängen.

Es gibt für die Ladeschale im übrigen noch Silikonschutzhüllen mit Karabinerhaken zu kaufen. Ohrpolster können auch nachgekauft werden, auch die aus Memory-Schaum in verschiedenen Größen, im 10er Pack für 10€. Ich verlinke euch das unter dem Video. Der Melomania 1 ist in schwarz und weiß erhältlich. Ein sehr guter Kopfhörer für Personen mit normalen bis größeren Gehörgängen. Die großen Treiber liefern dafür satten Sound.

Ich habe euch jetzt alles gezeigt und erörtert was ihr meiner Meinung nach wissen solltet. Das war ein weiterer Mega-Testbericht von mir für euch und ich hoffe er hilt dir bei deiner Entscheidung weiter. 

 

 

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Tragekomfort:
5
Verarbeitung:
6
Ausstattung:
5
Tonqualität:
6
Preis/Leistung:
6
Gesamtwertung: 5.6 von 6 Punkten
Listenpreis: 97,43 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert 97,43 € € bei Amazon

Für weitere Bewertungen bitte hier klicken

Comments

Neue Testberichte

Produkt Test Der Klipsch T5 im Test wide
5
Der Klipsch T5 im Test - TWS InEar Bluetooth-Kopfhörer mit Ladeschale aus Metall

Der Klipsch T5 im Test. Sehr guter Klang und eine schicke Ladeschale aus Metall. Hier erfahrt ihr mehr über den Klang, das Design, die Verarbeitung und mehr.

Produkt Test Sony WF-1000XM3 im Test 2
5
Sony WF-1000XM3 im Test - Bluetooth InEar Kopfhörer mit ANC und sehr gutem Klang

Heute schaue ich mir einmal einen sehr teuren InEar Kopfhörer mit ANC an, den Sony WF-1000XM3. Es wird sehr interessant.

Produkt Test MPOW H19 IPO 1
5
MPOW H19 IPO im Test - Preiswerter Bluetooth 5.0 Kopfhörer mit ANC

Ein weiterer preiswerter Bluetooth-Kopfhörer mit ANC im Test. Heute der MPOW H19 IPO.

Die Redaktion

image
Hallo :)

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Vergleichen

Noch keine Kopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon) oder Bluetooth-Kopfhörer

Neuste Artikel

Welche Materialien und Verarbeitungsmerkmale gibt es bei Kopfhörern? Meine Erfahrungen über die Jahre.

Welche Vorteile bringen Ladeschalen bei TWS Bluetooth-Kopfhörern? Was ist wichtig?

Woran kann es liegen, wenn ein analoger Funkkopfhörer den falschen Ton empfängt?

Es gibt immer wieder die Diskussion ob ein Klinkeanschluss am Kopfhörer überhaupt nötig ist, wir haben doch Bluetooth. Hier meine Meinung dazu.

Welchen Klangunterschied gibt es zwischen offener, geschlossener und halboffener Bauweise bei Kopfhörern?